Einführung der E-Akte in Landesverwaltungen

Aus Agiles Verwaltungswissen
Version vom 17. Dezember 2020, 19:52 Uhr von Wolf Steinbrecher (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „== Baden-Württemberg == Das Land hat seit 2020 in seinen Ministerien und nachgeordneten Behörden die E-Akte auf Grundlage der DMS-Software VIS (der Firma PVD…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Baden-Württemberg

Das Land hat seit 2020 in seinen Ministerien und nachgeordneten Behörden die E-Akte auf Grundlage der DMS-Software VIS (der Firma PVD aus Erfurt) eingeführt.

Das Projekt weist zahlreiche Mängel aus, von denen andere vielleicht lernen können. Wir verweisen hier auf Blogbeiträge, die das Projekt kritisch beleuchten.

[1]

Bayern

Bayern als Landesverwaltung hat sich für das DM-System Fabasoft entschieden. Berichte darüber liegen uns noch nicht vor.

Das bayerische Umweltministerium hat aber seit geraumer Zeit das System VIS (der Firma PVD aus Erfurt im Einsatz). Es ist deutlich besser aufgesetzt als das in Baden-Württemberg. Dazu ein Projektbericht.

[2]

Vergleiche zwischen Ländern

Hier ein Vergleich der beiden E-Akten-Projekte in Bayern und Baden-Württemberg:

[http://agile-verwaltung.org/2020/12/07/die-e-akte-in-baden-wurttemberg-und-bayern-im-vergleich-ein-lehrstuck-wie-man-das-gleiche-dms-produkt-unterschiedlich-zurichten-kann/